Reishi (Ling Zhi) - Ganoderma lucidum - China Strain - Reinkultur für die biologische Pilzzucht gem. EU VO 834/2007 und 889/2008 (AT-BIO-701). Strain Nr.: 112001

  • ArtikelNr.: AN236
  • sofort verfügbar
  • Versandgewicht: 0,10 kg
  • Artikelgewicht: 0,04 kg
  • Lieferzeit: 2-3 Wochen Produktionszeit
  • Preis: 39,90 €
  • inkl. 13% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Reishi (Ling Zhi) China Strain - Ganoderma lucidum - Reinkultur

Synonyme: Ling Zhi, Jong Si/ryongji, Glänzender Lackporling, Mannentake, Zehntausend-Jahre-Pilz, Pilz der Unsterblichkeit, Kraut spiritueller Kraft

Der Reishi China Zuchtstamm wurde vor allem für den Anbau auf Fertigkulturen im Gewächshaus entwickelt. Er eignet sich bestens für die Produktion von geweihartigen Reishi Furchtkörpern, die sogenannte Antler-Form. Dabei wird der Filterbeutel während des gesamten Zyklus geschlossen gehalten. Ein Vorteil ist, dass ein Ertragsausfall aufgrund von Kontaminationen hier fast gänzlich ausgeschlossen werden kann, jedoch sind die Erntemengen etwas geringer, verglichen mit dem Anbau im geöffneten Beutel.

Dieser Pilz wird in China Ling Zhi und in Japan Reishi genannt, der deutsche Name Glänzender Lackporling bezieht sich vor allem auf das Aussehen dieses typischen Baumpilzes. Überlieferungen gehen von einer etwa 4.000-jährigen Geschichte dieses faszinierenden Pilzes aus! Der Reishi ist in Ostasien traditionell ein Symbol für Gesundheit, körperliche und geistige Genesung, langes Leben, hohe sexuelle Aktivität, Weisheit und Reichtum. Der Reishi ist reich an Mikronährstoffen wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink, Kupfer, Mangan und Germanium. Besonders wertvoll sind die im Reishi enthaltenen Polysaccharide und Triterpene wie Ganodermiksäuren, Ganolucidsäuren und Lucidemiksäuren.

Der Ganoderma lucidum ist ein Holz-bewohnender Saprophyt, der vor allem Laubhölzer wie Eichen, Buchen, Erlen oder Birken besiedelt. Er bevorzugt warme Eichen- bzw. Eichenmischwälder, daneben Rotbuchenwälder oder Hartholzauen. Aber auch an Hecken, in Parks und an Wegrändern kann er gefunden werden, wenn dort die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind.

Lieferzeit: Die Reinkultur wrid frisch auf Bestellung für Sie angesetzt. Die Produktionszeit beträgt rund 2 bis 3 Wochen.
Bei diesem Produkt handelt es sich um Frischware die Sie umgehend nach Anlieferung verarbeiten sollten.
Wenn das Produkt nicht gleich verarbeitet wird, kann es im Kühlshrank bei 4 Grad maximal zwei Wochen gelagert werden. 



Reishi (Ling Zhi) China Strain - Ganoderma lucidum - Reinkultur
Lebende Reishi China Pilzkultur in Zellkulturflasche zur weiteren Vermehrung bzw. für die professionelle Herstellung von Reishi-Pilzbrut, durch natürliche Selektion zu einem ertragreichen Zuchtstamm veredelt.
Füllmenge: 15 ml Nährboden, Wachstumsfläche: 25 cm², Abmessungen: L x B x H = 79,7 x 42,6 x 26,53 mm
Zertifiziert für die biologische Pilzzucht gem. EU VO 834/2007 und 889/2008
(Biokontrollstelle: AT-BIO-701, BIKO Tirol)

Sie erhalten eine lebende, aktiv wachsende, axenische Ganoderma lucidum Zellkultur, frei von jeglichen Individuen anderer Arten oder Stämme, frei von Kontaminationen, zur weiteren Vermehrung. Die Reinkultur wird frisch nach Bestelleingang unter Reinraumbedingungen auf einem festen Nährmedium (MEA) auf Basis pflanzlicher Rohstoffe angesetzt und benötigt rund 2 bis 3 Wochen, bis sie versandfertig gewachsen ist. Die Lieferung erfolgt in speziellen Zellkulturflaschen (Füllmenge: 15 ml Nährboden, Wachstumsfläche: 25 cm², Abmessungen: L x B x H = 80 x 40 x 25 mm) mit atmungsaktiver, hydrophober Membran. Diese verhindert das Eindringen von Kontaminationen und ermöglicht gleichzeitig durch eine hohe AirFlow Rate einen optimalen Gasaustausch. So kann die Pilzkultur auch längere Versandwege unbeschadet überstehen ohne Qualitätsverlust und ohne eine Abnahme der Keimfähigkeit.

Dieses Produkt ist für die professionelle Herstellung von Reishi-Pilzburt bzw. zur weiteren Vermehrung des jeweiligen Pilz-Zuchtstammes gedacht. Das Arbeiten mit Reinkulturen erfordert detaillierte Pilzzuchtkenntnisse. Für Anfänger und Hobby-Pilzzüchter empfehlen wir das Arbeiten mit Körnerbrut oder Sägemehlbrut.

Als weiterführende Literatur für das Arbeiten mit Reinkulturen empfehlen wir eines der folgenden Bücher:
- Growing Gourmet & Medicinal Mushrooms, Dr. Paul Stamets, ISBN: 978-1580081757 (Englisch)
- Mushroom Cultivation IV - appropriate technology for mushroom growers, Peter Oei, ISBN 978-90-8251290-8 (Englisch)

Geeignetes Substrat:
Laubholz (besonders geeignet: Eiche, Erle, Buche, Birke)

Geeignete Anbaumethoden:
Baumstämme, Pilzbeet, Fertigkultur im Gewächshaus

Taxonomie:
Klasse: Ständerpilze (Basisdiomycetes)
Unterklasse: Porenpilze (Polyporales)
Ordnung: Lackporlingsartige (Ganodermataceae)
Familie: Lackporlinge (Ganoderma)
Gattung: Glänzender Lackporling
Sporen: rötlich- braun, von ellipsoider Form mit abgestumpften Enden, zwischen 9 - 12 x 5,5 - 8 µ


Zuchtbedingungen:
Phase 1: Myzelwachstum
Temperatur: 21 - 27°C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 10 - 20 Tage
CO2: toleriert bis zu 50,000 ppm oder 5%
Raumluftwechsel: 0 - 1 pro Stunde
Licht: n/a

Phase 2: Primordia Bildung / Einleitung der Fruchtung
(Für die Geweihform - Anbau im geschlossenen Beutel)
Temperatur: 18 - 24°C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 14 - 28 Tage
CO2: 20,000 - 40,000 ppm
Raumluftwechsel: 0 - 1 pro Stunde
Licht: 200 - 500 Lux für 4- 8 Stunden pro Tag

Phase 2: Primordia Bildung / Einleitung der Fruchtung
(Für die Hutform - Anbau im geöffneten Beutel)
Temperatur: 21 - 27 °C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 14 - 28 Tage
CO2: 5,000 - 2,000 ppm
Raumluftwechsel: Je nach gewünschtem CO2-Wert
Licht: 750 - 1,500 für 12 Stunden pro Tag

Phase 3: Fruchtung und Ernte
Temperatur: 21 - 27 °C
Luftfeuchte: 90 - 95%
Dauer: 60 Tage CO2: <2,000 ppm
Raumluftwechsel: je nach gewünschtem CO2-Wert
Licht: 750 - 1,500 Lux
Erntewellen: 1 - 2 Ernten in 90 - 120 Tagen

Über den Pilz


Über den Pilz:

Wissenschaftlicher Name: Ganoderma lucidum

Synonyme: Reishi, Ling Zhi / Ling Chi, Jong Si/ryongji, Glänzender Lackporling, Mannentake, Zehntausend-Jahre-Pilz, Pilz der Unsterblichkeit, Kraut spiritueller Kraft

Verbreitung und Habitat in der Natur:
Ganoderma lucidum ist ein holzbewohnender Saprophyt, der vor allem Laubhölzer wie Eichen, Buchen, Erlen oder Birken besiedelt. Er bevorzugt warme Eichen- bzw. Eichenmischwälder, daneben Rotbuchenwälder oder Hartholzauen. Aber auch an Hecken, in Parks und an Wegrändern kann er gefunden werden, wenn dort die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind. Er ist vor allem in mediterranen und gemäßigten Gegenden verbreitet, in Europa kommt er bis ins südliche Skandinavien vor. In Deutschland und Österreich ist der Glänzende Lackporling im gesamten Gebiet unterschiedlich dicht verbreitet.

Geeignetes Substrat:
Laubholz (besonders geeignet: Eiche, Erle, Buche, Birke)


Verwendung:
Vitalpilz

Dieser Pilz wird in China Ling Zhi und in Japan Reishi genannt. Überlieferungen gehen von einer etwa 4.000-jährigen Geschichte dieses faszinierenden Pilzes aus! Der Reishi ist in Ostasien traditionell ein Symbol für Gesundheit, körperliche und geistige Genesung, langes Leben, hohe sexuelle Aktivität, Weisheit und Reichtum.

Der Reishi ist reich an Mikronährstoffen wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink, Kupfer, Mangan und Germanium. Besonders wertvoll sind die im Reishi enthaltenen Polysaccharide und Triterpene wie Ganodermiksäuren, Ganolucidsäuren und Lucidemiksäuren. 

 


Taxonomie:
Klasse: Ständerpilze (Basisdiomycetes)
Unterklasse: Porenpilze (Polyporales)
Ordnung: Lackporlingsartige (Ganodermataceae)
Familie: Lackporlinge (Ganoderma)
Gattung: Glänzender Lackporling
Sporen: rötlich- braun, von ellipsoider Form mit abgestumpften Enden, zwischen 9 - 12 x 5,5 - 8 µ


Zuchtbedingungen

Phase 1: Myzelwachstum

Temperatur
: 21 - 27°C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 10 - 20 Tage
CO2: toleriert bis zu 50,000 ppm oder 5%
Raumluftwechsel: 0 - 1 pro Stunde
Licht: n/a


Phase 2: Aufstellen der Myzelien / Einleitung der Fruchtung (Geweihform)

Temperatur: 18 - 24°C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 14 - 28 Tage
CO2: 20,000 - 40,000 ppm
Raumluftwechsel: 0 - 1 pro Stunde
Licht: 200 - 500 Lux für 4- 8 Stunden pro Tag


Phase 2: Einleitung der Fruchtung (Hutform)


Temperatur
: 21 - 27 °C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 14 - 28 Tage
CO2: 5,000 - 2,000 ppm
Raumluftwechsel: Je nach gewünschtem C02-Wert
Licht: 750 - 1,500 für 12 Stunden pro Tag



Phase 3: Fruchtung und Ernte

Temperatur
: 21 - 27 °C
Luftfeuchte: 90 - 95%
Dauer: 60 Tage
CO2: <2,000 ppm
Raumluftwechsel: Je nach gewünschtem C02-Wert
Licht: 750 - 1,500
Erntewellen: 2 Ernten in 90 - 120 Tagen


Pilzzucht Bücher:

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel