Schopftintling - Coprinus comatus - Reinkultur für die biologische Pilzzucht gem. EU VO 834/2007 und 889/2008 (AT-BIO-701). Strain Nr.: 116001

  • ArtikelNr.: AN441
  • sofort verfügbar
  • Preis: 39,90 €
  • inkl. 13% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Schopftintling - Coprinus comatus - Reinkultur

Synonyme: Schopftintling, Porzellantintling, Tintenpilz, Tintenschopfling, Spargelpilz

Coprinus comatus enthält eine ausgewogene Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung und stellt damit einen wichtigen Beitrag zur täglichen ausgewogenen Ernährung dar. Von therapeutischem Interesse sind der hohe Gehalt an Lektinen sowie das enthaltene L-Ergothionein. Als potentielle Wirkstruktur konnte vor kurzem in Coprinus comatus das Polysaccharid Fucogalactan identifiziert werden. Der Hut ist 4-10 (15) cm hoch und 3-4 (5) cm dick. Zuerst hat er eine schmutzig-braune Farbe bevor er weiß wird. Im Freien wächst er im Spätsommer und Herbst quer durch alle Klimazonen der Welt. Als Speisepilz ist der Schopftintling nur jung, mit geschlossenem Hut verwendbar.

Lieferzeit: Die Reinkultur wrid frisch auf Bestellung für Sie angesetzt. Die Produktionszeit beträgt rund 2 bis 3 Wochen.
Bei diesem Produkt handelt es sich um Frischware die Sie umgehend nach Anlieferung verarbeiten sollten.
Wenn das Produkt nicht gleich verarbeitet wird, kann es im Kühlshrank bei 4 Grad maximal zwei Wochen gelagert werden. 


Schopftintling - Coprinus comatus - Reinkultur
Lebende Schopftintling Pilzkultur in Zellkulturflasche zur weiteren Vermehrung bzw. für die professionelle Herstellung von Schopftintling-Pilzbrut, durch natürliche Selektion zu einem ertragreichen Zuchtstamm veredelt.
Füllmenge: 15 ml Nährboden, Wachstumsfläche: 25 cm², Abmessungen: L x B x H = 79,7 x 42,6 x 26,53 mm
Zertifiziert für die biologische Pilzzucht gem. EU VO 834/2007 und 889/2008
(Biokontrollstelle: AT-BIO-701, BIKO Tirol)

Sie erhalten eine lebende, aktiv wachsende, axenische Coprinus comatus Zellkultur, frei von jeglichen Individuen anderer Arten oder Stämme, frei von Kontaminationen, zur weiteren Vermehrung. Die Reinkultur wird frisch nach Bestelleingang unter Reinraumbedingungen auf einem festen Nährmedium (MEA) auf Basis pflanzlicher Rohstoffe angesetzt und benötigt rund 2 bis 3 Wochen, bis sie versandfertig gewachsen ist. Die Lieferung erfolgt in speziellen Zellkulturflaschen (Füllmenge: 15 ml Nährboden, Wachstumsfläche: 25 cm², Abmessungen: L x B x H = 80 x 40 x 25 mm) mit atmungsaktiver, hydrophober Membran. Diese verhindert das Eindringen von Kontaminationen und ermöglicht gleichzeitig durch eine hohe AirFlow Rate einen optimalen Gasaustausch. So kann die Pilzkultur auch längere Versandwege unbeschadet überstehen ohne Qualitätsverlust und ohne eine Abnahme der Keimfähigkeit.

Dieses Produkt ist für die professionelle Herstellung von Schopftintling-Pilzbrut bzw. zur weiteren Vermehrung des jeweiligen Pilz-Zuchtstammes gedacht. Das Arbeiten mit Reinkulturen erfordert detaillierte Pilzzuchtkenntnisse. Für Anfänger und Hobby-Pilzzüchter empfehlen wir das Arbeiten mit Körnerbrut oder Sägemehlbrut.

Als weiterführende Literatur für das Arbeiten mit Reinkulturen empfehlen wir eines der folgenden Bücher:
- Growing Gourmet & Medicinal Mushrooms, Dr. Paul Stamets, ISBN: 978-1580081757 (Englisch)
- Mushroom Cultivation IV - appropriate technology for mushroom growers, Peter Oei, ISBN 978-90-8251290-8 (Englisch)

Geeignete Substrate:
Pilzzuchtkompost (plus Deckerde)

Geeignete Anbaumethoden:
Fertigkultur im Gewächshaus, Pilzbeet (mit Pilzzuchtkompost statt Holz!)

Taxonomie:
Klasse: Agaricomycetes
Unterklasse: Agaricomycetidae
Ordnung: Champignonartige (Agaricales)
Familie: Tintlingsverwandte (Coprinaceae)
Gattung: Tintlinge (Coprinus)
Sporen: Schwarz, 11 - 15 x 6,0 - 8,5 µ


Zuchtbedingungen:
Phase 1: Myzelwachstum
Temperatur: 21 - 27°C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 12 - 14 Tage
CO2: 5.000 - 20.000 ppm
Raumluftwechsel: 0 - 1 pro Stunde
Licht: n/a

Phase 2: Primordia Bildung / Einleitung der Fruchtung
(nach dem Aufbringen der Deckerde)
Temperatur: 16 - 21°C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 12 - 15 Tage
CO2: 500 - 1.000 ppm
Raumluftwechsel: 4 - 8 pro Stunde
Licht: 500 - 1.000 Lux für 8 Stunden pro Tag

Phase 3: Fruchtung und Ernte
Temperatur: 18 - 24 °C
Luftfeuchte: 80 - 90%
Dauer: 5 - 7 Tage
CO2: 500 - 1.000 ppm
Raumluftwechsel: 4 - 8 pro Stunde
Licht: 500 - 1.000 Lux für 8 Stunden pro Tag
Erntewellen: 2 - 3 Ernten im Abstand von 4 - 10 Tagen

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel