Mykorrhiza fördert Tomaten Wachstum auf natürliche Weise!

Gesteigertes Wachstum, größere Früchte, frühere Ernte, optimale Fruchtqualität.

Die wichtigsten Vorteile von Mykorrhiza für den Tomatenanbau sind

  • gesteigertes Wachstum (+30%)
  • höherer Anteil an großen (+76 %) und extra-großen (+44) Früchten
  • frühere Ernte
  • hohe Furchtqualität
  • intensiver Geschmack und reiches Aroma
  • höhere Anteil an Vitamin C und Lycopin
  • höherer Fructosegehalt
  • besser Resistenz gegen Trockenheit und Schädlinge

Unser Produkt für Tomaten - Mykorrhiza Soluble

Eine 30 g Packung reicht für bis zu 25 m² Anbaufläche, einfach ins Gießwasser mischen und gut eingießen.

Düngen Sie jetzt Ihre Tomaten auf die natürlichste Weise.
Jetzt im Glückspilze-Shop kaufen!

 


Mykorrhiza und Tomaten

Wissenschaftliche Studien zeigen die positive Wirkung von Mykorrhiza auf Tomatenpflanzen. Die wichtigsten Vorteile von Mykorrhiza für den Tomatenanbau sind gesteigertes Wachstum (+30%) sowie ein höherer Anteil an großen (+76 %) und extra-großen (+44) Früchten und eine frühere Ernte1.

Wer eine hohe Furchtqualität, intensiven Geschmack und reiches Aroma schätzt, wird von Mykorrhiza begeistert sein. Geschmack und Aroma von Tomaten wird im Wesentlichen durch den Zucker und Säuregehalt der Früchte bestimmt3. Studien zeigen, dass Tomaten in Symbiose mit Mykorrhiza einen höheren Anteil an Vitamin C (+23%)1 und Lycopin2 aufweisen, auch der Zuckergehalt (Fructose und Glucose) wird gesteigert2.

 

Quellen:
1) Nzanza, Bombiti, Diana Marais, and Puffy Soundy. "Response of tomato (Solanum lycopersicum L.) to nursery inoculation with Trichoderma harzianum and arbuscular mycorrhizal fungi under field conditions." Acta Agriculturae Scandinavica, Section B-Soil & Plant Science 62, no. 3 (2012): 209-215.

2) Copetta, A., L. Bardi, E. Bertolone, and G. Berta. "Fruit production and quality of tomato plants (Solanum lycopersicum L.) are affected by green compost and arbuscular mycorrhizal fungi." Plant Biosystems 145, no. 1 (2011): 106-115.

3) Malundo, T. M. M., R. L. Shewfelt, and J. W. Scott. "Flavor quality of fresh tomato (Lycopersicon esculentum Mill.) as affected by sugar and acid levels." Postharvest Biology and Technology 6, no. 1 (1995): 103-110.

4) Aguilera-Gomez, L., FT Jr Davies, V. Olalde-Portugal, S. A. Duray, and L. Phavaphutanon. "Influence of phosphorus and endomycorrhiza (Glomus intraradices) on gas exchange and plant growth of chile ancho pepper (Capsicum annuum L. cv. San Luis)." Photosynthetica 36, no. 3 (1999): 441-449.

5) Mena-Violante, Hortencia G., Omar Ocampo-Jiménez, Luc Dendooven, Gerardo Martínez-Soto, Jaquelina González-Castañeda, Fred T. Davies Jr, and Víctor Olalde-Portugal. "Arbuscular mycorrhizal fungi enhance fruit growth and quality of chile ancho (Capsicum annuum L. cv San Luis) plants exposed to drought." Mycorrhiza 16, no. 4 (2006): 261-267.

6) Sahi, Irfan Yousaf, and A. N. Khalid. "In vit o biological control of Fusarium oxysporum-r causing wilt in Capsicum annuum." (2007).

7) Ahmed, A. Sid, M. Ezziyyani, C. Pérez Sánchez, and Mª E. Candela. "Effect of chitin on biological control activity of Bacillus spp. and Trichoderma harzianum against root rot disease in pepper (Capsicum annuum) plants." European Journal of Plant Pathology 109, no. 6 (2003): 633-637.

8) Ahmed, Ahmed Sid, Consuelo Pérez Sánchez, and Maria Emilia Candela. "Evaluation of induction of systemic resistance in pepper plants (Capsicum annuum) to Phytophthora capsici using Trichoderma harzianum and its relation with capsidiol accumulation." European Journal of Plant Pathology 106, no. 9 (2000): 817-824.

 

 

 

Kontakt


Mushroom Production Center GmbH

Karmelitergasse 21
A-6020 Innsbruck, Tirol

Tel.: +43 (0)512 251066
Fax.: +43 (0)512 238971

E-MAIL