Jetzt anmelden und 5 Euro sichern ...

  • Rauchblättriger Schwefelkopf - Hypholoma capnoides

    Synonyme: Graublättriger Schwefelkopf

    Der Rauchblättrige Schwefelkopf gilt bei Kennern als vorzüglicher Speisepilz mit einem milden, angenehm nussigen Geschmack. Das Besondere an diesem Pilz ist, dass er auch auf Nadelhölzern wächst. Der Anbau dieses Pilzes ist noch im Forschungsstadium. Während beim Anbau auf Baumstämmen meist gute Ernteerträge erzielt werden, wurde der Anbau auf Fertigkulturen im Gewächshaus bisher noch nicht perfektioniert. Der Hut dieses Pilzes ist orange bis gelb-braun und erreicht einen Durchmesser von 2 bis 7 cm, die Stiele sind 5 bis 9 cm lang, die Fruchtkörper wachsen in Büscheln, ähnlich wie Stockschwämmchen. Der Rauchblättrige Schwefelkopf ist in Europa weit verbreitet und auch in Österreich heimisch. Vor allem bei Wildsammlung wird jedoch vor einer möglichen Verwechslung mit ungenießbaren Grünblättrigen Schwefelkopf gewarnt!