Mikroskopische Untersuchung von Sporen



Empfohlenes Zubehör:

Sporenabdruck oder
Sporenspritze
Mikroskop (40x–1000x)
Pipette oder Spritze
Impföse
Wasser
Objektträger


Allgemeine Vorgehensweise:

Form, Farbe und Größe der Sporen sind ein nahezu unverwechselbares Merkmal zur Pilzbestimmung.

Auf dem sauberen Objektträger wird mit einer Pipette oder einer Spritze ein Tropfen Wasser aufgetragen. Mit der Impföse rührt man nun einige Sporen in das Wasser ein. Nun ist noch ein Deckglas vorsichtig aufzusetzen. Die Sporenlösung kann nun unter dem Mikroskop betrachtet werden.

Eine weitere Möglichkeit ist es, einen Tropfen aus einer Sporenspritze auf den Objektträger zu geben. Danach wieder ein Deckglas auftragen. Hierbei empfehlen wir, die Sporenspritze vorher gut zu schütteln, damit sich die Sporen mit dem Wasser vermischen.

Es ist wichtig, dass das Mikroskop auf einem festen, geraden Untergrund steht!

Kontakt


Mushroom Production Center GmbH

Karmelitergasse 21
A-6020 Innsbruck, Tirol

Tel.: +43 (0)512 251066
Fax.: +43 (0)512 238971

E-MAIL