Gemüsecurry mit Austernpilz für ca. 5 Personen:

Zutaten:

300 g frische Austernpilze

200 g Sojasprossen

200 g Karotten und gelbe Rüben

200 g Broccoli

200 g Lauch

200 g Weißkraut

1 Knoblauchzehe, Sojasauce, 250 g Kokosmilch, 1 ½ EL rote Curry Paste, Kreuzkümmel, Koriander (gemahlen), Kardamon (gemahlen), Öl oder Kokosfett zum braten

 

Schneiden Sie die Karotten, gelbe Rüben und den Strunk des Broccolis in ca. 5 mm breite und 5 cm lange Streifen, den Lauch in ca. 5 mm dicke Ringe. Die Austernpilze und das Weißkraut können in breitere, aber gleich lange Streifen geschnitten werden. Die Broccoliröschen in mundgroße Stücke zerteilen.

Erhitzen Sie etwas Kokosfett oder Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne und braten Sie zuerst die Karotten, gelbe Rüben und die Broccolistreifen ca. 1 Minute scharf (mit großer Hitze) an. Geben Sie als nächstes die Pilze hinzu und Braten das Ganze für eine weitere Minute. Dann nach und nach Lauch und Kraut dazugeben und kurz durchschwenken.

Löschen Sie das gebratene Gemüse mit einem guten Schuss Sojasauce ab und gießen Sie mit der Kokosmilch auf.

Die Currypaste mit 1 EL Öl anrühren und in die Kokosmilch einrühren. Würzen Sie je nach Geschmack mit Kreuzkümmel, Koriander und Kardamon.

Die Sojasprossen erst kurz vor dem Servieren über die einzelnen Portionen verteilen.

Tipp: Servieren Sie zum Gemüsecurry wahlweise Basmatireis oder Glasnudeln. Dieses Rezept kann auch mit Igelstachelbart, Eichhase, Klapperschwamm, Shiitake oder Judasohr anstatt oder in Kombination mit Austernpilzen gekocht werden.

 

Kontakt


Mushroom Production Center GmbH

Karmelitergasse 21
A-6020 Innsbruck, Tirol

Tel.: +43 (0)512 251066
Fax.: +43 (0)512 238971

E-MAIL