Mykorrhiza bei Paprika und Chili

Besseres Wachstum, Schutz vor Krankheiten.

Vorteile von Mykorrhiza für Paprika und Chili

  • gesteigertes Wachstum
  • höherer Ernteertrag
  • mehr Carotinoiden (steigert Farbintensität)
  • besser Resistenz gegen
    Schädlinge und Krankheiten

 

Unser Produkt für Paprika und Chili - Mykorrhiza Soluble

Eine 30 g Packung reicht für bis zu 25 m² Anbaufläche, einfach ins Gießwasser mischen und gut eingießen.


Düngen Sie jetzt Ihre Paprika und Chilis auf die natürlichste Weise

Jetzt hier kaufen >>
 


Mykorrhiza bei Paprika und Chili

Bei Paprika und Chili verbessert Mykorrhiza die Nährstoffaufnahme und steigert das Wachstum von Blättern, Wurzeln und den Fruchtertrag; das reproduktive Wachstum wird auf bis zu 450 % gesteigert4. Auch für die Qualität wichtige Faktoren wie Fruchtgröße und –gewicht (+25%) sowie der Gehalt an Carotinoiden (erhöhte Farbintensität) werden durch Mykorrhiza positiv beeinflusst5.

Mykorrhiza aktiviert auch die natürlichen Abwehrkräfte von Paprika- und Chillipflanzen. Eine Reihe von Studien zeigt, wie Mykorrhiza die Pflanzen vor Krankheiten wie Fusarium-Welke (Fusariose)6 und Wurzelfäule welche durch Phytophtora und Rhizoctonia hervorgerufen wird schützt7,8.

 

Mykorrhiza Pflanzendünger steigert Ernteerträge

Seit 40 Jahren steht das Zusammenspiel von Mykorrhiza-Pilzen und Pflanzen im Fokus der Wissenschaft. Nun können auch Sie von den positiven Eigenschaften dieser Symbiose profitieren und das Wachstum ihrer Pflanzen auf natürliche Weise fördern.

Der Begriff Mykorrhiza setzt sich aus den Wortteilen Myko (griech. 'Pilz') und Rhiza (griech. 'Pflanzenwurzel') zusammen. In der Natur gehen Mykorrhiza-Pilze und Pflanzenwurzeln eine symbiotische Beziehung zum beiderseitigen Vorteil ein. Fossile Funde belegen, dass sich diese Partnerschaft gleichzeitig mit der Landbesiedelung durch die ersten Urpflanzen vor rund 500 Millionen Jahren entwickelt hat.

Bei 95% aller Nutz- und Zierpflanzen verbessert der Einsatz von Mykorrhiza das Wurzelwachstum, die Nährstoffaufnahme, das Blattwachstum, die Blühkraft und Ernteerträge und gleichzeitig wird der Umsetzungsschock, der Wasser- und Düngerverbrauch sowie Stress durch Dürre verringert.

Wir bieten Mykorrhiza-Produkte für Hobby- und Profianwender in vier unterschiedlichen Arten als Granulat, Pulver für Flüssiglösung (Soluble), Samenimpfstoff und in Tablettenform. Damit sind sämtliche Anwendungsarten abgedeckt.

Die Anwendung ist sehr einfach und kostet nur wenige Cent je Pflanze!

 

Düngen Sie jetzt Ihre Pflanzen auf die natürlichste Weise

Jetzt hier kaufen >>

 

Quellen:
4) Aguilera-Gomez, L., FT Jr Davies, V. Olalde-Portugal, S. A. Duray, and L. Phavaphutanon. "Influence of phosphorus and endomycorrhiza (Glomus intraradices) on gas exchange and plant growth of chile ancho pepper (Capsicum annuum L. cv. San Luis)." Photosynthetica 36, no. 3 (1999): 441-449.

5) Mena-Violante, Hortencia G., Omar Ocampo-Jiménez, Luc Dendooven, Gerardo Martínez-Soto, Jaquelina González-Castañeda, Fred T. Davies Jr, and Víctor Olalde-Portugal. "Arbuscular mycorrhizal fungi enhance fruit growth and quality of chile ancho (Capsicum annuum L. cv San Luis) plants exposed to drought." Mycorrhiza 16, no. 4 (2006): 261-267.

6) Sahi, Irfan Yousaf, and A. N. Khalid. "In vit o biological control of Fusarium oxysporum-r causing wilt in Capsicum annuum." (2007).

7) Ahmed, A. Sid, M. Ezziyyani, C. Pérez Sánchez, and Mª E. Candela. "Effect of chitin on biological control activity of Bacillus spp. and Trichoderma harzianum against root rot disease in pepper (Capsicum annuum) plants." European Journal of Plant Pathology 109, no. 6 (2003): 633-637.

8) Ahmed, Ahmed Sid, Consuelo Pérez Sánchez, and Maria Emilia Candela. "Evaluation of induction of systemic resistance in pepper plants (Capsicum annuum) to Phytophthora capsici using Trichoderma harzianum and its relation with capsidiol accumulation." European Journal of Plant Pathology 106, no. 9 (2000): 817-824.

 

 

Kontakt


Mushroom Production Center GmbH

Karmelitergasse 21
A-6020 Innsbruck, Tirol

Tel.: +43 (0)512 251066
Fax.: +43 (0)512 238971

E-MAIL