Pioppino - Agrocybe aegerita - Pilzbeet für die biologische Pilzzucht gem. EU VO 834/2007 und 889/2008, AT-BIO-701 Strain Nr.: 109003

  • ArtikelNr.: AN143
  • sofort verfügbar
  • Versandgewicht: 3,20 kg
  • Artikelgewicht: 3,00 kg
  • Lieferzeit: 2-3 Wochen Produktionszeit
  • Preis: 19,90 €
  • Grundpreis: 3,32 € pro l
  • inkl. 13% USt., zzgl. Versand
    • Preisspanne
    • ab 6 Sack » 16,90 € (2,82 € pro l)*

    • *Stückpreis inkl. 13% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Pioppino - Agrocybe aegerita

Synonyme: Südlicher Schüppling, Yanagi-matsutake, Zhuzhuang-Tiantougu


Dieser delikate Speisepilz mit dem typischen nussigen Waldpilzaroma erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit, wurde aber auch schon im alten Rom kultiviert. Die jungen Fruchtkörper sind bräunlich und halbkugelig, später flacht der Pilzhut zunehmend ab und ist oft etwas rissig. Die Pilzhüte sitzen auf länglichen Stielen mit Ring. Das Fleisch ist fest und weiß, der Geruch ist schwach mehlig.

Dieser Pilz ist äußerst vielseitig: Klein gehackt und in der Pfanne angebraten, als Füllung gebacken oder in einer Rahmsauce verfeinert der Pioppino Fleisch- und Fischgerichte. Der Pioppino sollte rechtzeitig geerntet werden, möglichst bevor das Velum einreißt. Dann ist er nicht nur länger haltbar sondern auch intensiver im Geschmack.

Bei diesem Produkt handelt es sich um Frischware die Sie umgehend nach Anlieferung verarbeiten sollten.
Wenn das Produkt nicht gleich verarbeitet wird, kann es im Kühlshrank maximal zwei Wochen gelagert werden.
 

BIO Pioppino - Agrocybe aegerita - Pilzbeet

Fertigkultur zum Anlegen eines Pilzbeetes.
Zertifiziert für die biologische Pilzzucht.
(Biokontrollstelle: AT-BIO-701, BIKO Tirol)
1 Autoklav-Bag mit ca. 3 kg - 6 l Inhalt
Preis: ab 16,90 €

Sie erhalten fertig von Pilzmyzel besiedeltes Holzsubstrat zum Anlegen eines Pilzbeetes. Für Anfänger geeignet.
Dieser Zuchtstamm fruchtet im Herbst.
Großmengen für die gewerbliche Pilzzucht auf Anfrage.

Ein Pilzbeet mit holzbewohnenden Pilzen anzulegen ist sehr einfach! Als ideale Zeit gilt der Frühling, sobald kein Nachtfrost mehr zu erwarten ist. Als Basis dienen Hackschnitzel bzw. Holzchips von Laubhölzern wie Buche, Eiche, Erle, Ulme, Esche oder ähnliches. Nadelhölzer sind für den Pilzanbau nicht geeignet.

Gebrauchsanleitung


Anlegen eines Pilzbeetes:
Gebrauchsanleitung auf Englisch als .PDF herunterladen.

Anlegen eines Pilzbeetes

Anlegen eines Pilzbeetes:
Gebrauchsanleitung auf Deutsch als .PDF herunterladen.

Anlegen eines Pilzbeetes

Pilzzucht Bücher:

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel